Sedia Zig Zag Rietveld
Sedia Zig Zag Rietveld

Zig Zag Stuhl - Design

Stuhl mit einer lackierten Struktur aus Esche Massivholz
Er kann als Nachttisch benutzt werden
Berühmte Ikone von Design des zwanzigsten Jahrhunderts

Abmessungen: cm. L 37 - W 43 - H 75 Rücklehne - H 43 Sitzung  - Kg 10

Farben: Natürlich, Wenge, Kirsche.

Gerrit Thomas Rietveld 1932 Neuauflage

Dieses Produkt wird mit Liebe zum Detail hergestellt. Beständige Materialen und von Qualität Verzierungen charakterisieren dieser einzigartige Artikel.
Die Verarbeitungen werden von fachkundigen Handwerker realisiert: Ihre Professionalität ist die Basis von hochwertigen in Italien hergestellten Produkte.

Dieses Produkt wird in einer Holzkäfigverpackung geschickt.

In Italien gemacht

Zig Zag Stuhl - Design

Vorbereitungszeit 30 Tage
Klicken Sie hier, um die Bewertungen zu lesen

419,00 € inkl. MwSt.

Vorbereitungszeit 30 Tage
Ausdrucken
  • Neu
Gewählte Farbe:


Um den Versandpreis zu erfahren, fügen Sie das Produkt in den Warenkorb hinzu

Bitte beachten Sie: Für Bestellungen außerhalb Italiens melden Sie sich an und geben Sie beim Check-out Ihre vollständige Versandadresse an, um die korrekten Versandkosten für Ihr Land zu erfahren.

3527
Kundenbetreuung

Sie können uns kontaktieren von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr unter +39 0721 58.09.99 oder uns eine E-Mail mit Bezug auf das Produkt schicken unter info@infabbrica.com

Versicherte Zahlungen

Einkaufstransaktionen finden in einer Anti-Fraud-Umgebung statt. Sie können mit Paypal oder Banküberweisung bezahlen.

Versicherte Sendungen

Das Produkt reist versichert, Sie haben Anspruch auf Rückgabe oder Rückerstattung. Lieferung bis zum Straßenniveau. Lesen Sie die Verkaufsbedingungen

Gerrit Thomas Rietveld

Der niederländische Gerrit Thomas Rietveld ist ein des wichtigsten Architekten des zwanzigsten Jahrhunderts. Er inspiriert sich an den Ideen des aus dem gleichen Land Maler Piet Modrian. Rietveld hat dieser Ideen an den 3 Abmessungen angewandt.

Nach den Prinzipien der De-Stijl-Bewegung auch als Neo bekannt studiert er den asymmetrischen geometrischen Versatz und den formalen Dialog zwischen Maβe und Grundfarben. Gerrit Thomas Rietveld arbeitet intensiv und inspiriert sich auch von den Zeichnungen des Malers Mondrian, um intensiv Möbel und Einrichtungen herzustellen.  Er ist zumal im Holland aktiv und er hat unter anderem das Haus von Schröder (1924), die „Row-Houses“ (1931-1934) in Utrecht, Rietveld Pavillon im Garten des Kröller-Müller-Museum in Otterloo 1965 und dem Van-Gogh-Museum in Amsterdam (eröffnet 1973) geplant.

  • Verpackung 1 Abmessungen - 56x54 H76 cm - Kg 10

Nessuna recensione presente