Thonet sedia classica in legno
-25%

Thonet 01/4A Stuhl aus lackiertem holz mit Sitz aus Holz oder aus Wienerstroh

Klassischer Stuhl, mit Struktur aus gebogenem und lackiertem Buchenholz, mit Sitz aus Wienerstroh oder aus Holz.
Verschiedene Färbungen verfügbar.

Abmessungen:
L 40 W 46 H Rückenlehne 88 H Sitz 46
Kg 4

Bei der Bestellung spezifizieren Sie bitte im Nachrichtenfeld den Farbencode

Die elegante Kurve aus Buchenholz bildet die Struktur des Stuhles, das Wienerstroh ist das Material des Sitzes.
Die Rückenlehne ist ein Einzelstück mit den Beinen und sie bilden zusammen eine elegante Kurve.
Das Ergebnis ist ein resistenter und leichter Stuhl.

Verschiedene Färbungen verfügbar (Sehen Sie die Bilder). 
Bei der Bestellung spezifizieren Sie bitte im Nachrichtenfeld den Farbcode
Die Farben sind indikativ, um einen besseren Farbton, kontrollieren Sie die Farbe in RAL-Farbe Tabelle. Die Farbtonen RAL auf dem Bild stellen eine bescheidene Palette von Farben zur verfügung.
Sie können den Farbton beliebig auswählen.

Minimum Bestellung n. 2 Stücken
Mindestens 2 Stücke für Farbe
Der Preis ist der Einzelpreis, für ein Stück

Produkt besonders geeignet und empfehlenswert für Objektmöbel von Restaurants, Bars, Bauernhöfe, Beherbergungsbetriebe.

In Italien gemacht

Thonet 01/A4 klassischer Stuhl aus lackiertem Holz

Vorbereitungszeit 30 Tage
Klicken Sie hier, um die Bewertungen zu lesen

129,00 € inkl. MwSt. 172,00 € inkl. MwSt.

Vorbereitungszeit 30 Tage
Ausdrucken
  • Neu
Gewählte Farbe:

2996

Nachdem Sie Ihr angepasstes Produkt gespeichert haben, denken Sie daran, es in den Warenkorb zu legen, .

loader

* Pflichtfelder


Um den Versandpreis zu erfahren, fügen Sie das Produkt in den Warenkorb hinzu

Bitte beachten Sie: Für Bestellungen außerhalb Italiens melden Sie sich an und geben Sie beim Check-out Ihre vollständige Versandadresse an, um die korrekten Versandkosten für Ihr Land zu erfahren.

Michael Thonet
(Boppard, 2 Juli 1796 – Wien, 3 März 1862)

Ein Österreicher Zimmermann und ein Schreiner, der Erfinder von Möbeln aus gebogenem Holz, Michael Thonet war nicht nur ein kreativer Handwerker, aber ein Unternehmer mit guten Ideen und Mut: er war der erste, der die Möbeln in Massenproduktion herstellte.
Die erste Versuche, um die Möbeln aus gebogenem Buchenholz zu bauen, wurden im Jahr 1830 verwirklicht durch ein Verfahren, das später die Perfektion erreicht hätte.  Die Sternstunde kam aber nur 1841, als er an der Ausstellung von Koblenz teilnahm, weckte er das Interesse vom Publikum.
Sein erste Möbel, das in Massenproduktion hergestellt wurde, wurde zur Ausstattung von berühmten Kaffeehaus Daum  in Wien, dieser Stuhl, sollte ein billiges Möbelstück für gegenwärtige Nutzung sein, aber der wurde weltweit als der Stuhl von Wiener Kaffeehaus bekannt.
Für die zukünftige Generationen, wurde Michael Thonet ein Vorbild, das die Kunst und die Technik kombiniert hat, deshalb hat er viel produziert aber ohne auf die Werte der handwerkliche Qualität zu verzichten. 
Le Corbusier  hat über die Möbeln aus gebogenem Holz gesprochen : Nie war ein besseres und eleganteres Design und ein präzis gefertigter und praktischer Artikel entstanden. 

Nessuna recensione presente