Set di tavolini

Hoffmann Satz von stapelbaren Tischchen

Satz von 4 stapelbaren Tischchen aus schwarzem lackiertem und offenporigem Massiveschenholz.
Ideal als platzsparendes Tischchen, um kleine Gegenstände zu legen.
Berühmte Ikone des zwanzigsten Jahrhunderts Design.

Abmessungen: 
Groß L54 W 40,5 H 70,5
Medium/Groß L46 W 36,5 H 65
Medium/Klein L37,5 W 33 H 60
Klein L29,5 W 29 H 54,5

Verfügbare Farben:
Offenporig schwarz lackiert.

Neuaflage Josef Hoffmann

Dieses Produkt wird mit Liebe zum Detail hergestellt. Beständige Materialen und von Qualität Verzierungen charakterisieren dieser einzigartige Artikel.
Die Verarbeitungen werden von fachkundigen Handwerker realisiert: Ihre Professionalität ist die Basis von hochwertigen in Italien hergestellten Produkte.

Dieses Produkt wird in einer Holzkäfigverpackung geschickt.

Völlig in Italien hergestellt

Hoffmann Satz von stapelbaren Tischchen

Vorbereitungszeit 21/30 Tage
Klicken Sie hier, um die Bewertungen zu lesen

789,00 € inkl. MwSt.

Vorbereitungszeit 21/30 Tage
Ausdrucken
  • T/421
  • Neu
Gewählte Farbe:

3560

Um den Versandpreis zu erfahren, fügen Sie das Produkt in den Warenkorb hinzu

Bitte beachten Sie: Für Bestellungen außerhalb Italiens melden Sie sich an und geben Sie beim Check-out Ihre vollständige Versandadresse an, um die korrekten Versandkosten für Ihr Land zu erfahren.

Josef Hoffmann

Josef Hoffmann war mit dem Architekt Otto Wagner ein Exponent der wienerischen Sezession. Dank seinem essentiellen und modernen Stil und einer stark geometrischen Abstraktion (bekannte seine karierte Projekten), ist er ein berühmter Designer geworden.
Für die Zeitschrift von der Sezession, Ver Sacrum, hat er typische Abbildungen des österreichischen Jugendstils realisiert. Josef Hoffmann hat die Ausgestaltung von den periodischen österreichischen Ausstellungen der Sezession versorgt und er spielte eine führende Rolle für den europäischen Erfolg des schottischen Charles Rennie Mackintosch. Im Jahr 1903 hat Hoffmann mit Koloman Moser und Fritz Wärndor die Wiener Werkstätte gegründet. Dies für Designer, Künstler und Hersteller Verein wurde von den englischen Verbänden inspiriert, die die ästhetische Bewegung des Kunsthandwerks von ‚Arts and Crafts‘ folgten. Außerdem hat das Museum für angewandte Kunst (MAK) in Wien 1987 die Kunstaustellung "Josef Hoffmann: Ornament zwischen Hoffnung und Verbrechen" organisiert.

Nessuna recensione presente