Möbel vom großen Masters des Designs inspiriert

Es gibt 78 Produkte

pro Seite
Zeigen 1 - 12 von 78 Gegenstanden

Architekt und Design unter berühmtesten und einflussreichsten des zwanzigsten Jahrhunderts, hat einmal gesagt, dass wenn Sie in die Schönheit nicht investieren, wird Ihr Leben verarmt sein. Lassen Sie sich von der Schönheit in allen Bereichen Ihres Lebens geführt, es zu bereichern und es ein Meisterwerk zu 360 Grad machen.

Infabbrica wählt für Ihnen Möbel von der zeitlosen Schönheit der Kreationen der wichtigsten Meister des Möbel-Designs aus. Mit unseren Möbeln von den großen Meistern der Design kommt die Geschichte nach Ihrem Hause.

Möbel von den Meistern der Design: Geschichte in Ihrem Hause

Einer der häufigsten Fehler, die bei der Einrichtung zu Hause durchgeführt werden, ist es mit Objekten und Möbel zu füllen, die die Umgebungen chaotisch.Minimieren Möbel ist oft eine inspirierte Lösung:sehr, sehr wenige aber stilvolle Möbelstücke. Dies ist das Leitmotiv des großen Innenarchitekten , die eine kleinere Auswahl ausgesuchter Einrichtung bevorzugen, den Stil und Charakter zu den Zimmern geben.

Robert Mallet Stevens, Frank Lloyd Wright, Isamu Noguchi, sind nur einige der einflussreichsten Designer des zwanzigsten Jahrhunderts, die die Möbel inspiriert, die wir präsentieren: Machen Sie mit uns auf eine Reise der Wiederentdeckung der Geschichte der Möbel!

Charles Rennie Mackintosh und die Art Nouveau

Unsere Reise beginnt mit Charles Rennie Mackintosh, einer der bekanntesten Vertreter des Jugendstils im Vereinigten Königreich. Unsere Tische mit Falttüren erinnern sich auf die Werke von Mackintosh, insbesondere retikuläre Details. Das spezielle retikuläre Detail ist auch in den Designerstühlen „Hill House“ und „Tronetto“, die wichtige visuelle Wirkung haben.
Die Möbel von Mackintosh haben oft vertikale Entwicklungen, wie die von Ingram und Argyle Stühle, aber immer unter Berücksichtigung der Funktionalität. Eine zeitlose Eleganz.

Robert Mallet Stevens und René Herbst: Reinheit und Nüchternheit der Linien

In krassem Gegensatz zu der Jugendstildekorationen , begünstigt die Vertreter der Union des Artistes Modernes (UAM) einfache Linien und Formen. René Herbst, zum Beispiel, entwickelte eine Reihe von Möbeln mit Stahlrohr und elastischen Elementen, wie die Chaise Longue, Sessel und Bürostuhl , die wir Sie vorschlagen.
Die gleiche Einfachheit ist auch in den Sitzungen, die von den Kreationen von Robert Mallet Stevens inspiriert sind, wie unsere Stühle mit lackierten Metall.

Das utilitaristische Design von Le Corbusier

Unter den führenden Exponenten der Moderne Bewegung, war Le Corbusier einer der revolutionärsten Architekten und Designern des zwanzigsten Jahrhunderts. Er formulierte seine Pläne nach einem rein utilitaristischen Design-Konzept: die Möbel, nach Corbusier, müssen vor allem nützlich sein, üben ihre primäre Funktion. In unserer Auswahl an Designer-Möbeln, in Hommage an Corbusier können Sie finden die Chaise Longue und das Tisch aus Glas und Metall.

Bauhaus und DeStijl: das Design der zwanziger Jahre

In den zwanzigen Jahre arbeitete in Weimer die lebendigen Schule für Architektur, angewandte Kunst und Design – „Bauhaus“- in dem Klima der industrielle Revolution. Sie formulierte so eine Art von hochfunktionellen Kunst und in engen Zusammenhang mit Technologie und Mechanisierung verbunden.
Einer der Hauptvertreter war Marcel Breuer , der seine berühmte Linie von Möbeln mit verchromtem Metall Rohrkonstruktionen erstellt . Wie die Cesca Sitzlehne in Rohr, die in den Linien und in der Zeichnung linear ist.

Abstraktion, geometrische Linien und Primärfarben waren der gemeinsame Nenner des De Stijl Bewegung für Kunst, Malerei zu Architektur und Design. Geometrische und abstrakte waren das Werk von Gerrit Rietveld, deren Kreationen sind Ikonen von Möbeln und modernen Design. Wie zum Beispiel der „Blau und Rot“ Stuhl und der „Zig Zag“ Stuhl.

Ästhetik trifft Funktionalität mit Charles Eames und Eero Saarinen

Charles Eames und Eero Saarinen waren große Experimentatoren. Sie arbeiteten um innovative Methoden und Technologien in der Verwendung von Materialien zu finden, mit dem Ziel, Funktionalität und Ästhetik zu verbinden.
Eames zum Beispiel experimentierte viel mit gebogenem Sperrholz. Der Körper von ihm inspiriertem Stuhl ist speziell auf dem menschlichen Körper zu wickeln.
Saarinen arbeitete mit dem Einsatz von Glasfaser, wie unseren von ihm inspirierter „Tulip“ Linie von Stühlen, Hockern und Tischen.

Die organische Architektur von Frank Lloyd Wright

Architektur und maßgeschneidertes Design für den Mann, aber immer im Einklang mit der Natur: das ist die Philosophie von Frank Lloyd Wright, einer der größten Architekten und Designer des zwanzigsten Jahrhunderts. Entdecken Sie zum Beispiel die schöne Designerstühle aus massivem Kirschholz Barrel, Coonley und Robie.

Dies sind nur einige der Designer, die wir huldigen wollten, mit einer Reise durch die Geschichte der Möbel des zwanzigsten Jahrhunderts, um Ihnen Möbelstücke von großem Charakter zu einzigartigen Preisen zu bieten.

Für weitere Informationen, schreiben Sie uns eine E-mail (info@infabbrica.com) oder rufen Sie uns an +39 0721.405305. Wir stehen Ihnen gern zu Verfügung.